FETTES BROT sind TEENAGER VOM MARS!

TEENAGER VOM MARS. Drei unter-bespaßte Außerirdische, die seit Jahren unerkannt in den Körpern gewöhnlicher Hamburger Vorstädter leben: Björn Beton, Doc Renz und König Boris. Zusammen: Fettes Brot. Zur Sternzeit 04.09.15 lassen sie eine Raumdrohne fliegen, die ihr gleichnamiges neues Studio-Album abwirft. Es ist ihr achtes, und gleichzeitig Episode 1 der 2. Staffel ihres andauernden Serienerfolgs, der …
– Mitte der 90er mit den frühen Highlights „Nordisch by Nature“ und „Jein“ begann

– in den 2000ern mit „Schwule Mädchen“ und „Bettina, zieh dir bitte etwas an“ den Protestsong zurückbrachte

– 2005 mit „eManuela“ und „An Tagen wie diesen“ Einschaltquoten-Rekorde aufstellte

– vor zwei Jahren in einem furiosen Finale mit dem Cliffhänger „Echo“ endete.

Die 13 neuen Songs handeln u.a. von der Abrissbirne Helene („Alle hörn jetzt Schlager“), einer Alien-Zuwanderungsflut (Zitat TvM: „Im All wissen es alle, ihr könnt Fremde hier nicht leiden“), der ewig nahenden Apocalypse („Das letzte Lied auf der Welt“), der Legalisierung „Von der Liebe“, einem Beziehungspolitischen „Gegenmodell“, dem Ende des Automobils („Eure Autos“) und anderen Visionen, die keine Weltregierung mehr unter Verschluss halten kann.

Am 25.11. entern die Teenager vom Mars die Halle Münsterland und werden aller Voraussicht keine Gefangenen nehmen, aber dafür amtlich abliefern!

Karten gibt es überall im Vorverkauf!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.